Den guten alten Flötenkessel gibt es noch immer in der klassischen Form, und das hat seinen guten Grund: Um eine große Wassermenge möglichst effizient, also möglichst schnell und energiesparend, zum Kochen zu bringen, verfügt der Kessel über eine breite Bodenfläche, die entsprechend viel Hitze aufnehmen kann. Dagegen beinhaltet die starke obere Wölbung eine kleine Oberfläche, die für einen geringen Hitzeverlust sorgt. Der aufsteigende Wasserdampf des kochenden Wassers verursacht auf einfache mechanische Weise einen unüberhörbaren Pfeifton und zeigt damit an, dass der Kochvorgang abgeschlossen ist. Im Intergastro-Shop finden Sie einige äußerst preisgünstige Modelle aus Edelstahl, mit einfachem Boden oder auch mit induktionsgeeigetem Sandwichboden. Die Griffe sind aus schwarzem Duroplast, einem glasfaserverstärkten Kunststoff, der robust und vor allem besonders hitzebeständig ist. Das Fassungsvermögen der Kessel beträgt zwischen 2,5 und 4,5 Liter.

Gleichzeitig als Kessel zum Erhitzen von Wasser wie auch als Kanne zum Zubereiten und Servieren von Tee geeignet ist das modern designte Modell aus emailliertem Guss, einem Material mit bekanntlich äußerst vorteilhaften Wärmeeigenschaften. Der Kessel ist für alle Herdplatten und Öfen geeignet ( • Backofen • Elektroherd • Gas • Ceranfeld • Induktion • Halogen) und kann sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. Mittels integriertem Tee-Ei kann der Tee in dem Kessel selbst zubereitet und auch direkt daraus serviert werden. Er hat eine Füllmenge von mehr als einem Liter und ist in sieben ansprechenden Farben lieferbar.

Produktübersicht: